DOWNLOADS

Unterlagen zum Herunterladen

Muster Creditreform Bilanzampel


(330,00 kByte)

LINKS

Weitere Informationen zu diesem Thema

FAQ - Rating

Was wird in einem Rating analysiert? Wozu ist es gut? In diesen FAQ geht es um das Kreditrisikomanagement.

KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

Bilanzampel

Die Creditreform Bilanzampel ist eine grobe Jahresabschlussanalyse und gibt somit eine kurze Übersicht über die von der Creditreform Rating AG erfassten Bilanzdaten. Hierfür wurde der Jahresabschluss in unserer Bilanzdatenbank abgespeichert und anschließend analysiert. Das ermittelte Ergebnis wird in Form einer Ampel dargestellt.

Neben der Bilanzampel wird der Bericht um typische Kennzahlen der Bilanzanalyse und eine komprimierte Übersicht relevanter Bilanz- und GuV-Positionen ergänzt. Als Vergleich wird jede Kennzahl mit dem Branchendurchschnitt verglichen.

Die Bilanzampel ist ein Instrument, das zum besseren Verständnis der Bilanzbonität genutzt werden soll. Ferner soll hiermit eine Standardisierung in der Bilanzbewertung erreicht werden. Hierzu wird das Bild einer Ampel verwendet, um dem Anwender einen schnellen Überblick über den Stand der Bilanzbonität zu geben. Anders, als von einer Verkehrsampel gewohnt, Anders, als von einer Verkehrsampel gewohnt, verfügt die Creditreform Bilanzampel über insgesamt vier Ampelphasen: Grün, Gelb1, Gelb2 und Rot. Minus und Plus symbolisieren jeweils die Tendenz zum Besseren oder Schlechteren.


Bilanzampel


Die Bilanzanalysen werden auf der Grundlage anerkannter statistischer Methoden und unter Beachtung betriebswirtschaftlicher Gesichtspunkte erstellt. Auf der Basis der Originalbilanz wird eine "bereinigte" Strukturbilanz erzeugt, die die Besonderheiten des verwendeten Modells (Insolvenzdiagnostische Bilanzanalyse) berücksichtigt. Anschließend erfolgt die Berechnung der Kennzahlen sowie deren Zusammenführung zu einem Scorewert.

Die durchgeführte Jahresabschlussanalyse dient lediglich einer ersten Einschätzung und Standortbestimmung der Bilanzbonität. Auf Anfrage erstellen wir weitere Analysen, etwa in Form des Creditreform oder des umfangreichen Creditreform Unternehmensratings.

Diese Reports können der optimalen Vorbereitung auf ein Bankgespräch dienen oder Unternehmensverkäufe (Nachfolgeregelung) vorbereiten. Darüber hinaus erhalten die Auswertungen detaillierte Informationen über die Branche sowie über die Gesamtwirtschaft.

Ihr Nutzen

  • grobe Bonitätseinschätzung anhand Ampelsystems
  • Branchenvergleich jeder einzelnen Kennzahl mit der Creditreform Bilanzdatenbank mit über 350.000 Jahresabschlüssen
  • umfangreiches Kennzahlentableau

Ein Muster der Bilanzampel steht Ihnen unter Downloads zur Verfügung.

Interesse? Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern!

Kundenbetreuung
Tel: (0351) 4444-525
Fax: (0351) 4444-555
E-Mail: vertrieb@dresden.creditreform.de

Oder nutzen Sie das nachfolgende Formular, um uns zu kontaktieren.

  
Anrede:
Nachname*:
Vorname*:
Firma*:
Funktion*:
E-Mail*:
Telefon*:
Telefax*:
Bemerkungen und Fragen

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Erholung bei den Ausfallraten deutscher Unternehmen

Creditreform untersucht das Ausfallrisiko deutscher Unternehmen und ermittelt für 2016 einen historischen Rückgang.

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

Sachsenbarometer Frühjahr 2017 - Schwungvoll ins neue Jahr

Lage und Stimmung in der sächsischen Wirtschaft waren Ende 2016 so gut wie seit fünf Jahren nicht mehr.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand, Herbst 2017

Bauboom und anziehende Exporte verleihen Mittelstandskonjunktur Flügel. Der sächsische Mittelstand erleidet einen Schwächeanfall.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 2. Quartal 2017

Zahlungsmoral sächsischer Unternehmen bleibt beste - verschlechtert sich aber leicht.

Creditreform Zahlungsindikator Deutschland, Sommer 2017

Die Forderungslaufzeit liegt deutlich über 40 Tagen. Grössere Unternehmen erhalten leichter längere Zahlungsziele.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de