DOWNLOADS

Unterlagen zum Herunterladen

Broschüre "Bilanzrating"

Informationsbroschüre zum Creditreform-Bilanzrating
(151,00 kByte)

Muster Bilanzrating


(830,00 kByte)

LINKS

Weitere Informationen zu diesem Thema

FAQ - Informationsprodukte

Antworten auf Fragen zu den Firmen- und Personenauskünften von Creditreform sowie zum DRD-Pool halten wir hier für Sie bereit.

FAQ - Rating

Was wird in einem Rating analysiert? Wozu ist es gut? In diesen FAQ geht es um das Kreditrisikomanagement.

KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

Bilanz-Premiumanalyse

Bilanz-PremiumanalyseFundierte Basis für die Unternehmensfinanzierung

Im Rahmen der Unternehmensfinanzierung, sowohl der Eigen- als auch der Fremdfinanzierung, besteht für jedes Unternehmen die Notwendigkeit, die eigene Bilanzbonität zu dokumentieren. Gerade Fremdkapitalgeber benötigen Informationen über die Fähigkeit eines Unternehmens, seine zukünftigen Zahlungsverpflichtungen (Tilgung und Zins) fristgerecht und in vollem Umfang begleichen zu können. Die Creditreform Bilanz-Premiumanalyse stellt in diesem Zusammenhang für jeden Unternehmer ein optimales Instrument zur Vorbereitung auf Verhandlungen mit Fremdkapitalgebern dar.

Der Blick auf die Bilanzratings Ihrer Geschäftspartner lässt zudem wertvolle Rückschlüsse für Ihr Finanzcontrolling und Ihr Risikomanagement zu. Hier erweist sich die Bilanz-Premiumanalyse des Kunden oder Lieferanten als aussagekräftiges Dokument zur Früherkennung drohender finanzieller Risiken innerhalb Ihres Kundenportfolios und damit zur Vermeidung von Forderungsausfällen. Sowohl das Gesamturteil als auch die Ergebnisse der verschiedenen Einzelauswertungen eignen sich zur Integration in Ihre bestehenden Risikomanagementsysteme, etwa als feste Bestandteile einer Scorecard.

Die Creditreform Bilanz-Premiumanalyse enthält neben den unternehmenseigenen Informationen Vergleichskennzahlen aus dem betreffenden Geschäftsfeld, der Branche und der Gesamtwirtschaft.

Ihr Nutzen

  • eindeutige Bonitätsaussage in Form einer Note von CR1 bis CR19
  • einjährige Ausfallwahrscheinlichkeit für jedes ermittelte Bilanzrating-Ergebnis
  • Negativabgleich mit der Creditreform Wirtschaftsdatenbank
  • strukturierte Jahresabschlüsse
  • umfangreiches Kennzahlentableau
  • Anlagespiegel und Angabe sonstiger Haftungsverhältnisse
  • Kapitalflussrechnung (Cash-Flow-Betrachtung)
  • Einzelanalysen zur Ergebniserläuterung (Ampelgrafiken, Netzdiagramme)
  • Früherkennung drohender finanzwirtschaftlicher Risiken (Instrument zur Unterstützung des Finanzcontrollings)
  • Grundlage zur Vorbereitung auf Bankgespräche
  • Argumentationshilfe bei Bankgesprächen
  • Vergleich des eigenen Unternehmens mit Wettbewerbern (Benchmarking)
  • Vergleichskennzahlen des Wirtschaftszweiges
  • Bonitätseinschätzung von Lieferanten und Kunden

Ablauf und Kosten

Für die Durchführung der Bilanz-Premiumanalyse werden mindestens zwei und maximal vier aufeinander folgende Jahresabschlüsse Ihres Unternehmens benötigt. Die seriöse Behandlung der uns zur Verfügung gestellten Informationen ist selbstverständlich.

Weitere Informationen liegen zum Download für Sie bereit.

Interesse? Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern!

Kundenbetreuung
Tel: (0351) 4444-525
Fax: (0351) 4444-555
E-Mail: vertrieb@dresden.creditreform.de

Oder nutzen Sie das nachfolgende Formular, um uns zu kontaktieren.

  
Anrede:
Nachname*:
Vorname*:
Firma*:
Funktion*:
E-Mail*:
Telefon*:
Telefax*:
Bemerkungen und Fragen

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Erholung bei den Ausfallraten deutscher Unternehmen

Creditreform untersucht das Ausfallrisiko deutscher Unternehmen und ermittelt für 2016 einen historischen Rückgang.

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

Sachsenbarometer Frühjahr 2017 - Schwungvoll ins neue Jahr

Lage und Stimmung in der sächsischen Wirtschaft waren Ende 2016 so gut wie seit fünf Jahren nicht mehr.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand, Herbst 2017

Bauboom und anziehende Exporte verleihen Mittelstandskonjunktur Flügel. Der sächsische Mittelstand erleidet einen Schwächeanfall.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 2. Quartal 2017

Zahlungsmoral sächsischer Unternehmen bleibt beste - verschlechtert sich aber leicht.

Creditreform Zahlungsindikator Deutschland, Sommer 2017

Die Forderungslaufzeit liegt deutlich über 40 Tagen. Grössere Unternehmen erhalten leichter längere Zahlungsziele.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de