LINKS

Weitere Informationen zu diesem Thema

FAQ - Personenauskünfte

Wann darf ich eine Auskunft einholen? Welche Informationen erhalte ich? Was Sie über Personenauskünfte von Creditreform wissen sollten.

KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

Creditreform Consumer Auskunft

Consumer AuskunftZuverlässige Bonitätsbewertung von Privatpersonen

Geschäfte mit Privatkunden auf Rechnung beinhalten immer auch ein Ausfallrisiko für die Forderungen. Die Bonitätsbewertung der Consumer Auskunft ermöglicht es Ihnen, dieses Risiko fundiert abzuwägen und sichere Entscheidungen für Ihren Geschäftserfolg zu treffen.



Einsatzgebiete

  • Bonitätsprüfung bei dem Verkauf von Waren oder Dienstleistungen auf Rechnung
  • Eintritt in ein Dauerschuldverhältnis (z.B. Miete, Leasingvertrag)
  • Inkassovorprüfung zur Klärung der wirtschaftlichen Lage des Schuldners
  • Aufnahme eines neuen Gesellschafters bzw. Geschäftsführers oder Besetzung einer Vertrauensstellung

Lösung

  • Bonitätsaussage mit Bewertung der Zahlungsweise und Krediturteil
  • Postalische Validierung der angefragten Adresse sowie weiterer bekannter Adressen
  • Angaben zu Konsumaktivitäten bei anderen Unternehmen
  • Informationen zu Zahlungsverzögerungen bei anderen Lieferanten (ab Consumer Plus)
  • Informationen zu positiven Zahlungserfahrungen bei anderen Lieferanten (ab Consumer Premium)

Produktarten

Consumer Premium

Consumer Premium

Aktuelle positive Zahlungserfahrungen komplettieren die Bonitätsauskunft. Sie basieren ebenfalls auf dem Gegenseitigkeitsprinzip und erfordern eine separate Einwilligung oder Information Ihres Endkunden für die Datenverarbeitung, -weitergabe und -speicherung. Damit ermöglicht es Ihnen Consumer Premium, Ihre Geschäftsbeziehungen umfassend und präzise nach Risiken und Chancen zu bewerten.

Consumer Plus

Piktogramm Creditreform Consumer Plus

Sie profitieren zusätzlich von aktuellen, branchenübergreifenden negativen Zahlungserfahrungen. Diese Informationsbasis stammt aus regelmäßigen Einlieferungen anderer Consumer Nutzer und basiert auf dem Gegenseitigkeitsprinzip, bei dem jedes Unternehmen, das diese Informationen nutzt, regelmäßig auch eigene negative Zahlungserfahrungen einliefert. Damit können Sie Forderungsausfällen frühzeitig entgegensteuern.

Consumer Kompakt

Piktogramm Creditreform Consumer Kompakt

Consumer Kompakt enthält aussagekräftige harte negative Zahlungsinformationen und ermöglicht Ihnen eine sichere Identifikation von Konsumenten, die ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen.

Consumer Check

Consumer Check

Die Auskunft Consumer-Check enthält die Risikoklasse der Consumer Plus sowie die Überprüfung der angegebenen Adresse. Der Abruf des Consumer-Check bedingt die Dateneinlieferung von negativen Zahlungserfahrungen oder die Abwicklung des Inkassos mit dem VC. Wohnumfelddaten können nicht bezogen werden.


Produktsystematik Consumer Auskünfte

Ihre Vorteile im Überblick

  • Umfassende Beurteilung von Konsumenten durch detaillierte, exklusive Informationen
  • Entscheidungssicherheit durch hohe Prognosegüte der Creditreform Risikoklassen und ein fundiertes Krediturteil
  • Hohe Aktualität und Informationsabdeckung durch Zugriff auf einen führenden Zahlungserfahrungspool
  • Effiziente und sichere Bewertung durch die strukturierte, leicht verständliche Informationsdarstellung
  • Erhöhte Transparenz durch Querverweise auf bonitätsrelevante Unternehmensbeteiligungen
  • Sicherheit bei Konsum unter gewerblicher Adresse durch Hinweis auf private Negativdaten

Interesse? Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern!

Kundenberatung
Tel: (0351) 4444-525
Fax: (0351) 4444-555
E-Mail: vertrieb@dresden.creditreform.de

Oder nutzen Sie das nachfolgende Formular, um uns zu kontaktieren.

  
Anrede:
Nachname*:
Vorname*:
Firma*:
Funktion*:
E-Mail*:
Telefon*:
Telefax*:
Bemerkungen und Fragen

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen – mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich – mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de