LINKS

Weitere Informationen zu diesem Thema

FAQ - Rating

Was wird in einem Rating analysiert? Wozu ist es gut? In diesen FAQ geht es um das Kreditrisikomanagement.

KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

Das externe Unternehmensrating

Ratingstrahl

Externes UnternehmensratingMit Transparenz zum Erfolg

Mit dem Creditreform Unternehmensrating ist es kleinen und mittleren Betrieben möglich, die eigene Bonität zuverlässig darzustellen. Ein solches Instrument ist damit nicht länger Großunternehmen vorbehalten, für deren Auftritt an den internationalen Kapitalmärkten ein Unternehmensrating längst unerlässlich geworden ist.

Das Unternehmensrating erstellen unabhängige, kompetente Analysten der Creditreform Rating AG, die die wirtschaftliche Lage des Unternehmens beurteilen. In der abschließenden Ratingnote wird die Fähigkeit des Unternehmens, finanzielle Verpflichtungen fristgerecht zu erfüllen, zum Ausdruck gebracht. Geschäftskontakte mit Kunden, Lieferanten und Banken werden somit auf eine sichere Basis gestellt.

Gegenstand des Unternehmensratings sind Jahresabschlüsse über mindestens drei Jahre, Kennzahlenvergleiche auf Basis der Creditreform Wirtschaftsdatenbank sowie qualitative Unternehmensbeurteilungen auf Grundlage ausgefeilter Checklisten. Die Analyse wird anhand modernster Bonitätsbewertungssysteme durchgeführt.

Das Unternehmensrating besteht aus einem Ratingbericht, der detaillierte unternehmens- und branchenspezifische Informationen enthält, sowie aus Kennzahlenvergleichen und Interpretationen. Im abschließenden Ratingurteil werden sämtliche Informationen zu einem Wert verdichtet, so symbolisiert etwa die Note "AAA" die bestmögliche Bonität.

Die unabhängige Creditreform Rating AG vertritt keine bestimmten Interessengruppen. Selbstverständlich behandeln wir sämtliche von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten streng vertraulich. Die Veröffentlichung Ihres Ratings erfolgt nur mit Ihrem Einverständnis.

Zielsetzung des externen Ratings

  • Urteil über die Bonität eines Unternehmens
  • Einschätzung darüber, ob das Unternehmen finanzielle Verpflichtungen vollständig und fristgerecht erfüllen wird
  • objektivierendes Meinungsbild
  • Darstellung durch ein verständliches Symbol
  • Ausfallwahrscheinlichkeiten je Ratingklasse erlauben (internationale) Vergleiche

Ihr Nutzen

Externe Bonitätsbeurteilung
Ein Rating baut Informationsdefizite zwischen Geschäftspartnern ab. Es wird durch einen unabhängigen, kompetenten Dritten erstellt und beurteilt die wirtschaftliche Lage des Unternehmens. Die Fähigkeit des Unternehmens, finanzielle Verpflichtungen fristgerecht zu erfüllen, wird durch ein Rating in einer Note zum Ausdruck gebracht.

Kundenbeziehungen festigen - Leistungsfähigkeit beweisen
Lieferanten wird mit dem Rating eine wertvolle Information für die Bonitätseinstufung der Kunden geboten. Das Rating eines Kunden kann die Basis für ein größeres Kreditlimit darstellen. Es hilft bei der Akquisition von Aufträgen und unterstützt Sie argumentativ bei Konditionsverhandlungen.

Stärkt die Verhandlungsposition bei Banken
Kreditgeber verwenden eigene, für Unternehmen häufig wenig transparente Ratingsysteme, aus denen sie den Risikozuschlag zum Kreditpreis und das Kreditlimit bestimmen. Ein objektives, externes Rating stärkt die Verhandlungsposition gegenüber Kreditgebern entscheidend.

Benchmarking
Der Ratingbericht bietet Benchmark-Informationen. Er erlaubt dem Unternehmen, sich über seine Position im Vergleich zu anderen Unternehmen zu orientieren. Dies gilt vor allem für wichtige Bilanzkennzahlen.

Weist mein Unternehmen Schwächen auf?
Schwachstellen im Unternehmen lassen sich mit Hilfe des ausführlichen Ratingberichtes analysieren. Ansatzpunkte für Verbesserungen werden deutlich.

Nutzen des externen Ratings

Interesse? Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern!

Kundenbetreuung
Tel: (0351) 4444-525
Fax: (0351) 4444-555
E-Mail: vertrieb@dresden.creditreform.de

Oder nutzen Sie das nachfolgende Formular, um uns zu kontaktieren.

  
Anrede:
Nachname*:
Vorname*:
Firma*:
Funktion*:
E-Mail*:
Telefon*:
Telefax*:
Bemerkungen und Fragen

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Reformiertes Anfechtungsrecht im Insolvenzverfahren

Eine kurze Übersicht über die Änderungen im Insolvenzrecht.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Erholung bei den Ausfallraten deutscher Unternehmen

Creditreform untersucht das Ausfallrisiko deutscher Unternehmen und ermittelt für 2016 einen historischen Rückgang.

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Frühjahr 2017 - Schwungvoll ins neue Jahr

Lage und Stimmung in der sächsischen Wirtschaft waren Ende 2016 so gut wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Sachsenbarometer 11/2016 - Ziemlich zufriedene Unternehmer

Das Sachsenbarometer ist im November weiter gestiegen - auch wenn es im Detail zuweilen hakt.

Sachsenbarometer 08/2016 - Verschnaufpause oder eher nicht?

Das Sachsenbarometer ist im August gesunken - die SHZ GmbH spürt davon kaum etwas.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, 1. Halbjahr 2017

Dank guter Konjunktur setzt sich der Rückgang der Insolvenzen weiterhin fort.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 1. Quartal 2017

Rekordniveau: Sächsische Unternehmen sind pünktlichste Zahler im Bundesvergleich

Unternehmensinsolvenzen in Europa, 2016/2017

Die Entspannung in Westeuropa setzt sich fort. In Osteuropa zieht Kroatien die Insolvenzen nach oben.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de