KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

Betrugsprävention

BetrugspraeventionWirkungsvolle Präventionsmaßnahmen und eine dynamische Adaption schaffen die obligatorischen Voraussetzungen zum Schutz vor Betrugsschäden.

Creditreform Consulting Services bietet Dienstleistungen im Bereich Betrugsprävention insbesondere den Unternehmen an, die sich mit einer steigenden Anzahl von Betrugsfällen und den damit verbundenen finanziellen Verlusten konfrontiert sehen.

Für Unternehmen ist es aufgrund der systematischen und vielfältigen Vorgehensweisen von Betrügern äußerst schwierig, kriminelle Absichten von Kunden im Vorhinein zu identifizieren und präventive Maßnahmen einzuleiten.

Ein frühzeitiges Erkennen von Betrugsfällen erfordert ein hohes Maß an Experten- und Erfahrungswissen, da nicht ohne weiteres erkannt werden kann, ob es sich bei dem Kunden um einen Betrüger oder eine Person, die ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen kann, handelt. Somit ist es erforderlich, nicht nur eine Bonitätsprüfung durchzuführen, sondern auch betrügerische Absichten und Verhaltensweisen zu identifizieren.

Ihr Nutzen

  • Vermeidung hoher Forderungsverluste durch Maßnahmen zur Betrugsprävention
  • Schonung personeller und finanzieller Ressourcen durch Betrugsvermeidung
  • Gewährleistung der Objektivität bei der Beurteilung des Kunden
  • Gestaltung der Konditionen oder Zahlungsmodalitäten
  • Optimierung interner Geschäftsprozesse

Interesse? Fragen? Wir helfen Ihnen gern.

Kundenbetreuung
Tel: (0351) 4444-525
Fax: (0351) 4444-555
E-Mail: vertrieb@dresden.creditreform.de

Oder nutzen Sie das nachfolgende Formular, um uns zu kontaktieren.

  
Anrede:
Nachname*:
Vorname*:
Firma*:
Funktion*:
E-Mail*:
Telefon*:
Telefax*:
Bemerkungen und Fragen

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Reformiertes Anfechtungsrecht im Insolvenzverfahren

Eine kurze Übersicht über die Änderungen im Insolvenzrecht.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Erholung bei den Ausfallraten deutscher Unternehmen

Creditreform untersucht das Ausfallrisiko deutscher Unternehmen und ermittelt für 2016 einen historischen Rückgang.

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

Sachsenbarometer Frühjahr 2017 - Schwungvoll ins neue Jahr

Lage und Stimmung in der sächsischen Wirtschaft waren Ende 2016 so gut wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Sachsenbarometer 11/2016 - Ziemlich zufriedene Unternehmer

Das Sachsenbarometer ist im November weiter gestiegen - auch wenn es im Detail zuweilen hakt.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Creditreform Zahlungsindikator Deutschland, Sommer 2017

Die Forderungslaufzeit liegt deutlich über 40 Tagen. Grössere Unternehmen erhalten leichter längere Zahlungsziele.

Insolvenzen in Deutschland, 1. Halbjahr 2017

Dank guter Konjunktur setzt sich der Rückgang der Insolvenzen weiterhin fort.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 1. Quartal 2017

Rekordniveau: Sächsische Unternehmen sind pünktlichste Zahler im Bundesvergleich

Unternehmensinsolvenzen in Europa, 2016/2017

Die Entspannung in Westeuropa setzt sich fort. In Osteuropa zieht Kroatien die Insolvenzen nach oben.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de