DOWNLOADS

Unterlagen zum Herunterladen

Datenblatt Crefosprint allgemein

Allgemeine Informationsbroschüre zu Crefosprint
(1601,00 kByte)

Crefosprint Risikomanagement

Informationsbroschüre zu Crefosprint Risikomanagement
(1117,00 kByte)

LINKS

Weitere Informationen zu diesem Thema

FAQ - Systemlösungen

Sie haben Fragen zu unseren Systemlösungen? Zu Schnittstellen, Einsatzgebieten und den verfügbaren Datenpools? Dann sind sie hier richtig.

KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

Crefosprint Risikomanagement

Crefosprint RisikomanagementDas Steuermodul für effektives Debitoren- und Kreditmanagement

Mit dem Modul "Crefosprint Risikomanagement" erhalten Sie ein Entscheidungssystem, mit dem Sie den gesamten Prozess des Debitoren- und Kreditmanagements steuern können.

Dabei automatisiert Crefosprint Risikomanagement nahezu alle Teilprozesse der Kreditvergabe: Das Add-On unterstützt die Antragsprüfung, Kundenidentifikation und -bewertung, Risikoklassifizierung, Kreditentscheidung und -limitierung sowie die Übergabe der Inkassofälle an Creditreform.

Das übersichtliche Risikocockpit zeigt Ihnen alle risikorelevanten Merkmale zu Ihrem Kunden in einer Maske übersichtlich an, beispielsweise Umsatzinformationen, Forderungshöhe, Zahlungsverhalten, Limit der Kreditversicherung, Sicherheiten und Bonitätsinformationen.

Gleichzeitig errechnet Crefosprint Risikomanagement aus den vorliegenden Daten ein Kreditlimit, das auf Wunsch in das System übernommen werden kann. Die Risikoeinschätzung des Kunden wird dadurch erleichtert.

Das Management-Informations-System (MIS) bietet die Möglichkeit, Reports zur Analyse der Forderungsstruktur, der Kundenstruktur und zur Analyse einzelner Geschäftspartner zu erstellen. Darüber hinaus sind Veränderungen in den einzelnen Teilbereichen sowie Kreditlimitübergaben historisiert und können - als Zeitreihen - ausgewertet werden.

Ihr Nutzen

  • objektivierte und standardisierte Bonitätsbewertung auf Basis mathematisch-statistischer Methoden
  • Verwaltung von Sicherheiten
  • Jahresabschlusserfassung, Kennzahlenbildung, Bewertung
  • systemgestützte Risikoklassifizierung
  • automatisierte Kreditlimitvergabe und Risikosteuerung, Underwriter-Funktion
  • Früherkennung von Ausfallrisiken
  • permanente Bonitätsüberwachung des Portfolios
  • umfangreiche Reporting- und MIS-Funktionen

Interesse? Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern!

Kundenbetreuung
Tel: (0351) 4444-525
Fax: (0351) 4444-555
E-Mail: vertrieb@dresden.creditreform.de

Oder nutzen Sie das nachfolgende Formular, um uns zu kontaktieren.

  
Anrede:
Nachname*:
Vorname*:
Firma*:
Funktion*:
E-Mail*:
Telefon*:
Telefax*:
Bemerkungen und Fragen

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Erholung bei den Ausfallraten deutscher Unternehmen

Creditreform untersucht das Ausfallrisiko deutscher Unternehmen und ermittelt für 2016 einen historischen Rückgang.

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

Sachsenbarometer Frühjahr 2017 - Schwungvoll ins neue Jahr

Lage und Stimmung in der sächsischen Wirtschaft waren Ende 2016 so gut wie seit fünf Jahren nicht mehr.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand, Herbst 2017

Bauboom und anziehende Exporte verleihen Mittelstandskonjunktur Flügel. Der sächsische Mittelstand erleidet einen Schwächeanfall.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 2. Quartal 2017

Zahlungsmoral sächsischer Unternehmen bleibt beste - verschlechtert sich aber leicht.

Creditreform Zahlungsindikator Deutschland, Sommer 2017

Die Forderungslaufzeit liegt deutlich über 40 Tagen. Grössere Unternehmen erhalten leichter längere Zahlungsziele.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de