DOWNLOADS

Unterlagen zum Herunterladen

Produktblatt Geldwäscheprävention


(189,00 kByte)

Produktblatt Creditreform Wirtschaftsberechtigten-Info


(670,00 kByte)

KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

Creditreform Geldwäscheprävention

GeldwaeschepraeventionCompliance-Prozesse effizient und gesetzeskonform gestalten

Durch die Neufassung des Geldwäschegesetzes (GwG) und durch Änderungen des Kreditwesengesetzes (KWG) gilt es für Kreditinstitute und Leasingunternehmen seit 2008 noch stärker allgemeinen Sorgfaltspflichten zur Identifizierung des Geschäftspartners nachzukommen. Die erforderlichen Verfahren binden Zeit und Ressourcen. Mit den Creditreform Lösungen zur Geldwäscheprävention unterstützen wir Sie bei der Identifizierung Ihres Vertragspartners und der Ermittlung des wirtschaftlich Berechtigten - effizient und revisionssicher.


Gesetzliche Anwendungsbereiche

  • Begründung einer Geschäftsbeziehung
  • Durchführung einer Transaktion ab 15.000 Euro, die außerhalb einer bestehenden Geschäftsbeziehung durchgeführt wird
  • Verdachtsmomente, die auf Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung hinweisen
  • Zweifel an der Richtigkeit der erhobenen Angaben zur Identität des Vertragspartners oder wirtschaftlich Berechtigten

Lösung

  • Aktuelle Identifikationsdaten und Handelsregisterinformationen zu 3,9 Mio. deutschen Unternehmen
  • Schnelle und einfache Ermittlung des wirtschaftlich Berechtigten im Internet über CrefoDirekt mit der neuen WB-Info
  • Verflechtungsinformationen mit Beteiligungsverhältnissen zur Unterstützung der manuellen Ermittlung (Verflechtungsinfo Plus) und eigenständiger Dokumentation
  • Systembasierte Weblösung zur teilautomatisierten Ermittlung und Erstellung revisionssicherer Dokumentationen
  • Vollintegrierbare Schnittstellenlösung zur automatisierten Ermittlung und elektronischen Dokumentation ohne Medienbruch

Geldwäscheprävention Abb1

Ihre Vorteile im Überblick

  • Erfüllung der im Geldwäschegesetz geforderten Sorgfaltspflicht
  • Wahlweise manuelle, systemgestützte oder vollautomatische Ermittlung des wirtschaftlich Berechtigten
  • Schlanke Prozesse durch Reduktion des Recherche und Dokumentationsaufwands
  • Standardisierung und Vereinfachung des Berichtswesens
  • Zentrale Pflege der Regelwerke durch Creditreform bei Änderungen der Gesetzgebung oder der Ausführungsbestimmungen
  • Elektronische Dokumentation gemäß GwG § 8 Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten

Interesse? Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern!

Kundenbetreuung
Tel: (0351) 4444-525
Fax: (0351) 4444-555
E-Mail: vertrieb@dresden.creditreform.de

Oder nutzen Sie das nachfolgende Formular, um uns zu kontaktieren.

  
Anrede:
Nachname*:
Vorname*:
Firma*:
Funktion*:
E-Mail*:
Telefon*:
Telefax*:
Bemerkungen und Fragen

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Reformiertes Anfechtungsrecht im Insolvenzverfahren

Eine kurze Übersicht über die Änderungen im Insolvenzrecht.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Erholung bei den Ausfallraten deutscher Unternehmen

Creditreform untersucht das Ausfallrisiko deutscher Unternehmen und ermittelt für 2016 einen historischen Rückgang.

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Frühjahr 2017 - Schwungvoll ins neue Jahr

Lage und Stimmung in der sächsischen Wirtschaft waren Ende 2016 so gut wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Sachsenbarometer 11/2016 - Ziemlich zufriedene Unternehmer

Das Sachsenbarometer ist im November weiter gestiegen - auch wenn es im Detail zuweilen hakt.

Sachsenbarometer 08/2016 - Verschnaufpause – oder eher nicht?

Das Sachsenbarometer ist im August gesunken - die SHZ GmbH spürt davon kaum etwas.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, 1. Halbjahr 2017

Dank guter Konjunktur setzt sich der Rückgang der Insolvenzen weiterhin fort.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 1. Quartal 2017

Rekordniveau: Sächsische Unternehmen sind pünktlichste Zahler im Bundesvergleich

Unternehmensinsolvenzen in Europa, 2016/2017

Die Entspannung in Westeuropa setzt sich fort. In Osteuropa zieht Kroatien die Insolvenzen nach oben.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de