DOWNLOADS

Unterlagen zum Herunterladen

Produktblatt Creditreform Sanktionslisten Check


(529,00 kByte)

KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

Creditreform Sanktionslisten Check

sanktionscheckMaximale Rechtssicherheit - minimaler Aufwand durch systemgestützte Sanktionslisten-Prüfung.

Wer auf Geschäfte mit sanktionierten Personen und Institutionen eingeht, macht sich selbst strafbar. Denn der Gesetzgeber verpflichtet Unternehmen zur Überprüfung ihrer Geschäftskontakte und damit zum regelmäßigen Abgleich der Kundendaten gegen aktuelle Sanktionslisten mit terrorverdächtigen Personen und Organisationen.

Dies gilt für Geschäfte im Ausland ebenso wie im Inland. Verstöße gegen diese Vorgaben können empfindliche Geldbußen oder sogar Haftstrafen zur Folge haben. Mit dem Creditreform Sanktionslisten Check bleiben Sie einfach und transparent auf der rechtlich sicheren Seite.

Lösung

  • Schnelle Einzelprüfung über browserbasierte Weblösung zur teilautomatisierten Ermittlung
  • Vollintegrierbare Systemlösung zur automatisierten Ad-hoc-Prüfung in Ihren Geschäftsprozessen
  • Komfortable Bestandsprüfung von Stammdaten im Batch-Verfahren
  • Compliance-Monitoring für den permanenten Abgleich der eigenen Kundenstammdaten mit den aktuellen Sanktionslisten
  • Umfassende Dokumentation der Prüfungen

Gesetzliche Anwendungsbereiche

  • Einhaltung der EU-Verordnungen 2580/2001 und 881/2002 zur Bekämpfung des Terrorismus
  • Überprüfung des Kundenstamms auf „Politisch Exponierte Personen“ (PEP)
  • Verdachtsmomente die auf Terrorismusfinanzierung hinweisen
  • Regelmäßige Identitätsprüfung z.B. in Einkauf, Vertrieb, Buchhaltung, aber auch im Personalwesen

Permanent überwachte Sanktionslisten

Die von Creditreform überwachten Embargo- und Sanktionslisten werden kontinuierlich erweitert und aktualisiert. Diese umfassen u.a.:

  • EU Financial Sanction Lists gemäß EU-Verordnungen (EG) 2580/2001 und 881/2002
  • OFAC-Liste
  • PEP-Listen (Lizenzen erforderlich)

Durchführung der Prüfung


Zur Durchführung der Prüfung bieten wir Ihnen drei Möglichkeiten. Bei jedem dieser Verfahren wird die Prüfung zentral von uns protokolliert und gesetzeskonform dokumentiert:

Stammdatenabgleich im Batch-Verfahren
In einem regelmäßigen Batch-Betrieb gleichen wir Ihre Stammdaten gegen die aktuellen Sanktionslisten ab. Nach vollständiger Überprüfung des Datenbestandes erhalten Sie mögliche Treffer zurück.

Weblösung zur Einzelfallprüfung
Per Browser gleichen Sie über die CrefoSystem Weblösung Geschäftskontakte gegen alle relevanten Sanktionslisten ab. Dabei erhalten Sie das Prüfungsergebnis immer direkt.

Automatische systemgesteuerte Prüfung
Den höchsten Integrationsgrad weist die Anbindung von CrefoSystem via Universal Connector an Ihre IT-Systeme auf. Über eine einfache Schnittstelle erfolgt vollautomatisiert im entsprechenden Prozessschritt der Abgleich mit den Sanktionslisten. Die Ergebnisse werden dann ebenso automatisch an die anfragenden Systeme übermittelt und von uns revisionssicher archiviert.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Rechtssicherheit durch Erfüllung der geforderten Maßnahmen zur Bekämpfung des internationalen Terrorismus
  • Gesetzeskonforme Dokumentation durch revisionssichere Archivierung der Abgleichprotokolle bei Creditreform
  • Schlanke Prozesse durch Outsourcing der Recherchetätigkeit
  • Geringer Implementierungsaufwand durch einfache Schnittstelle bzw. intuitive Benutzeroberfläche
  • Hohe Abgleichqualität durch intelligente Suchtechnologie
  • Zentrale Beschaffung, regelmäßige Aktualisierung und Aufbereitung der offiziellen Quelldaten durch Creditreform entlasten Ihr Compliance Management

Interesse? Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern!

Kundenbetreuung
Tel: (0351) 4444-525
Fax: (0351) 4444-555
E-Mail: vertrieb@dresden.creditreform.de

Oder nutzen Sie das nachfolgende Formular, um uns zu kontaktieren.

  
Anrede:
Nachname*:
Vorname*:
Firma*:
Funktion*:
E-Mail*:
Telefon*:
Telefax*:
Bemerkungen und Fragen

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Reformiertes Anfechtungsrecht im Insolvenzverfahren

Eine kurze Übersicht über die Änderungen im Insolvenzrecht.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Erholung bei den Ausfallraten deutscher Unternehmen

Creditreform untersucht das Ausfallrisiko deutscher Unternehmen und ermittelt für 2016 einen historischen Rückgang.

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich – mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

Sachsenbarometer Frühjahr 2017 - Schwungvoll ins neue Jahr

Lage und Stimmung in der sächsischen Wirtschaft waren Ende 2016 so gut wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Sachsenbarometer 11/2016 - Ziemlich zufriedene Unternehmer

Das Sachsenbarometer ist im November weiter gestiegen - auch wenn es im Detail zuweilen hakt.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Creditreform Zahlungsindikator Deutschland, Sommer 2017

Die Forderungslaufzeit liegt deutlich über 40 Tagen. Grössere Unternehmen erhalten leichter längere Zahlungsziele.

Insolvenzen in Deutschland, 1. Halbjahr 2017

Dank guter Konjunktur setzt sich der Rückgang der Insolvenzen weiterhin fort.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 1. Quartal 2017

Rekordniveau: Sächsische Unternehmen sind pünktlichste Zahler im Bundesvergleich

Unternehmensinsolvenzen in Europa, 2016/2017

Die Entspannung in Westeuropa setzt sich fort. In Osteuropa zieht Kroatien die Insolvenzen nach oben.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de